(+49) 163 - 364 - 2262
info@consciousmovement.de

Shop

Online Ritual zu Imbolc 27.01.2024 20:00-21:30 Uhr

00040
25.00€
lieferbar
1
Produktbeschreibung

Wissenswertes über Mythologie und Brauchtum und ein gemeinsames Tanz-Ritual

Die Jahreszeiten und die dazugehörigen -feste in ihren alljährlich wiederkehrenden Zyklen spiegeln uns über die Natur viele Themen unseres eigenen Lebens:

Der Frühling ist die Zeit des Sprießens und Wachsens, die Wiedergeburt der Natur nach der Zeit des Zurückgezogenheit des Winters.Wir erleben Neubeginn und Wachstum…während des Sommers steht alles in voller Kraft, wir erleben Fülle, Sein und Überfluss…der Sommer, in dem alles in voller Kraft steht und wir Fülle, Sein und Überfluss erleben, eignet sich wunderbar, um die eigene Projekte und Ziele auf Ihre Früchte und deren Reifegrad zu überprüfen, der Herbst ist die Zeit des Sammelns, Haltbarmachens und der Dankbarkeit – nun holen wir die Ernte ein. Alles, was uns genährt und gestärkt hat, nehmen wir mit in die kommende Zeit – und alles, was wir nicht mehr brauchen, werfen wir oder schneiden wir ab. Im Winter zieht sich die Natur nach Innen zurück. Es ist die Zeit des Rückzugs, des Innehaltens, des Ausruhens und des Sterbens. Wendepunkt und Wandelzeit. Wir können mit der Erde nach innen gehen. Müdigkeit und Ausruhen zulassen, Kraft schöpfen für das Kommende.

Imbolc

In diese Zeit, wenn die Tage wieder heller werden, fallen je nach Kalender mehrere Feste: Im christlichen Kalender Lichtmess, sowie aus keltischer Zeit Imbolc („im Bauch von Mutter Erde“).

Allen gemeinsam ist die Idee der Reinigung, die Stille, die Farbe Weiß und das Licht von vielen Kerzen.

Die Überreste des vergangenen Jahres, die Trägheit des Winters ablegen, auf Visionssuche gehen für das beginnende Jahr und diese Visionen „in die Erde pflanzen“.

Den Klang der Stille nutzen, um geistige Klarheit zu erhalten, um uns nach dem Blick nach Innen wieder fest im Aussen zu erden.Die Kraft der Inspiration durchströmt uns und unsere Welt in diesen kommenden Wochen. Die Inspiration kommt mit leiser Stimme zu uns. Es braucht unser Lauschen, damit wir die Stimme der Inspiration in uns vernehmen können.

Heute abend werden mit einer Tanzreise, einem kleinen Ritual und meditativer Innenschau tief eintauchen in die Qualität dieses Festes.

Keine Vorkenntnisse notwendig.

Was dich an dem Abend erwartet: Es handelt sich um eine Mischung aus tänzerischer Körperarbeit unterstützt von Bildern, Texten und Meditationen.

Mehr Infos: www.jahreskreisfestefeiern.de


Auf den Merkzettel